In den Peschen wird geräumt

Der rassistische Mob in Rheinhausen und Duisburg insgesamt hat gewonnen: die osteuropäischen „Störenfriede“ werden ausquartiert. Was den Sinneswandels des Vermieters ausgelöst hat, ist indes noch nicht bekannt. Auch wohin die Bewohner der „geräumten“ Häuser nun ziehen und ob sie dort auf eine weniger feindliche Umgebung stoßen werden, bleibt ab zu warten.

Bericht bei derwesten.de.